Audi-Club.Ruhr

 Mülheim-Ruhr

Aktuelle Meldungen vergangener Jahre mussten versetzt werden. Wir habe alle Meldung sortiert nach Jahr im Unterverzeichnis "Archiv" abgelegt.

Aktuelles

03.02.2021

Der Optimismus bei den Freunden des Altbleches scheint ungebrochen. Es hat uns jetzt eine Einladung zur 5. Landpartie (Ausfahrt) erreicht. Details wie immer unter "Veranstaltungen".

29.01.2021

Das neue Jahr hat nicht gerade schön angefangen. Trotzdem ist der Optimismus bei den Young- und Oldtimerfans ungebrochen.

Uns hat einen Einladung erreicht. Da wir denken, dass das nicht nur für uns gedacht ist alles weitere unter "Veranstaltungen".

11.12.2020

Und  der A6 C4 hat schon wieder was. Gut, dass die Gelenkwellenmanschette reißen, ist ja nichts Neues.

Aber das die Tellerscheiben an den Stbilisatorenlagern durchgerostet sind, sowas ist uns neu.

21.11.2020

Wir kämpfen gerade mit unserem A6 C4 2,8 Quattro. Alles an dem Wagen, was man so sehen kann, macht einen tollen Eindruck.

Sobald der Wagen auf der Bühne ist und man den von unten sieht, bekommt man das kalte Grauen. Da ist quasi nichts, was nicht verrostet ist.

Als ob das nicht genug wäre, stimmt der Audi-Ersatzteil-Katalog nicht.

Wer also so einen A6 C4 (oder einen Audi 100 C4) sich zulegen möchte, kann sich gerne mal unseren letzten Bericht durchlesen.

"Fortschritt durch Technik"

Einfach nur lachhaft. Den Wagen zu so einem Listenpreis verkauft zu haben, ist mehr nach: "Was interessiert mich mein Schrott von Gestern!".

Und wir sind noch nicht fertig mit dem Wagen.

18.10.2020

Der Abschluss für 2020. Das Treffen des Theater Niebuhrg in Oberhausen war wieder Erwarten wieder stark besucht. Trotz Pandemie und kühlerem Wetter waren viel Besucher und noch viel mehr Fahrzeuge dort zu sehen.

Bilder dazu gibt es unter "Berichte".

27.09.2020

Wir waren auf einem kleinen Treffen in Krefeld. Leider haben wir vergessen rechtzeitig Fotos zu machen.:(
Bilder dazu gibt es unter "Berichte".

06.09.2020

Der 7. Oldtimercup Saarn ist heil überstanden. Die Fahrt führte bis nach Remscheid und von dort wieder zurück. Trotzdem es diesmal pandemiebedingt nur ein "abgespecktes" Programm gab, sind wir zufrieden. 

Die Organsiation hat wie immer gut funktioniert und, da es keine gemeinsammen Essen und Ausstellung gab, gab es ein Verpflegungspaket inkl. Picknick-Rucksack.

Also alles gut und gerne wieder.

Bilder dazu gibt es unter "Berichte".

21.06.2020

Wir waren auf unserem ersten Treffen 2020. Am 20.06. war es noch recht überschaubar, aber heute war es wieder voll. Leider konnten wir unsere beiden Altaudi nicht aus der gesperrten Tiefgarage bekommen, da die Schlüssleverantwortliche der altro mondo weder erreichbar war noch zurückgerufen hat.

Somit blieben nur unsere beiden Cabrios, ein Audi 100 Typ44 und ein Audi 90 Typ89.

Bilder gibt es wieder unter "Berichte".

17.06.2020

An der alten Deherei wird am 20.-21.06.2020 ein "Tag der offenen Tür" mit Oldtimertreffen stattfinden. Auch wenn wir es etwas unglücklich von der Zeit her sehen, werden wir dort sein.

Mehr dazu unter "Veranstaltungen-Treffen".

23.04.2020

Wir haben einen Neuzugang.

Audi A6 C4 2,8L Avant Quattro mit Automatik, EZ.: 12/1994.

Mehr dazu in der "Galerie" und im "Reparatur-Blog".

17.04.2020

Die unendliche Geschichte nährt sich dem Ende. Heute haben wir doch tatsächlich Bilder von unserem roten Cabrio bekommen. UND... wir habe es sogar gesehen.

Zum Stand gibt es Bilder im Berichtsteil.

16.04.2020

Für den A6 C4 habe ich jetzt einen AHK von einem S6Plus erstanden. Da die Bodengruppe und die Holme identisch sind, sollte die passen. Das Tolle daran ist, die hat ein Typenschild von Audi und ist somit Original. Zwei weitere Punkte sind, der E-Satz ist dabei und es ist eine abnehmbare AHK.

Besser kann es eigentlich nicht kommen.

 

Nur die Zulassung macht mir noch Sorgen. Hier in MH geht das nur noch über komerzielle Zulassungsdienste und die darf der Bürger dann auch noch selber bezahlen. Ganz tolle Lösung.

14.04.2020

Wenn alles klappt, bekommen wir Zuwachs. Es wird ein Audi A6 C4 2,8 Quattro mit Automatik.

So wie ich das sehe, hat Audi bereits die Freigabe für Euro 2 erteilt. Die muss dann halt nur nachgetragen werden.

Klar gibt es auch an dem Wagen etwas zu tun, aber das hält sich im Rahmen.

Erst mal muss da eine AHK montiert werden. Dann können wir auch mal einen Typ44 oder auch ein Cabrio auf einem Hänger transportieren.Das ist mir unserern vorhanden Fahrzeugen einfach nicht möglich.

Noch etwas Gutes an der tollen Pandemie. Wir kommen endlich mal dazu die längst fälligen Reparaturen durchzuführen.

 

Ach ja, fast vergessen. Es wurde ein Audi 100 Sport II mit AG4 zum Kauf gesichtet. Allerdings von einer Privatperson, die keine Zeit hat Fragen per E-Mail zu beantworten und die Fotos von dem Wagen auf einem Gebraucht-Kfz-Händler-Gelände gemacht hat. Wer jetzt glaubt, dass da ein Händler mal eben die Garantie umgehen will, darf dieses gerne glauben.

Nach dem Header der  Antwort-E-Mails dürfte es sich dabei um einen polnischen Zeitgenossen handeln. Die angegebene km-Leistung ist auf dem km-Zähler so nicht zu erkenne. Auch sind technische Angaben falsch wiedergegeben. So soll der EURO 4 und 136 PS haben.

 

Wir würden den ggf. ein neues Zuhause geben, aber da wir bereits zwei Sport II mit AG4 haben, sehen wir keinen Grund dafür über 4.000 € zu bezahlen. Auch handelt es sich um einen Sport II in "Grundausstattung". Also nichts zusätzliches verbaut. Weiterhin scheint der Wagen auch mal in Berlin gelaufen zu sein. Zumindest ist der hintere Nummernschildträger von einem Händler in Berlin. Weiterhin sind auch die hinteren Ringe zu klein. Da müsste der Sport eigentlich große Ringe haben.

Also einige Ungereimtheiten und ein Verkäufer, der nur telefonisch was sagen will. Ist zwar schade um den Wagen, aber wir könne nicht jeden retten.

27.03.2020

Auch bei den Old- und Youngtimer-Fans wirkt sich der Virus aus. Es sind quasi alle Veranstaltungen erst einmal Verboten bzw. schon vor dem Verbot abgekündigt worden.

Nach meiner Einschätzung werden wir uns damit anfreunden oder besser abfinden müssen, das diese Jahr wohl ohne Veranstaltungen enden wird.

 

Aber auch das birgt Möglichkeiten. Können wir uns doch unseren Fahrzeugen widmen. Wer hat nicht schon länger Teile liegen, die auf den Einbau warten oder Instandsetzungen vor, zu denen er einfach nicht gekommen ist.

 

Also nutzen wir die Zeit!

11.01.2020

Wir haben wieder eine Halle! Leider in Velbert, aber besser da als gar keine Halle.

Wenn es noch Interessenten gibt, noch haben wir uns nicht festgelegt, wer mit uns in die Halle kommt. Fakt ist aber, dass der Vermieter da keine Massenanstürme möchte. Somit ist die Teilnahme auf Interessenten beschränkt, die mehr als eine  Stellplatz benötigen.

Wer als noch was sucht, der kann sich noch bei uns melden.

Aber, es geht hier um Plätze auf denen auch mechanische und Bortelektrische Reparaturen  (Schweißen und Lackieren ist nicht gerne gesehen) gemacht werden können. Nicht um einfache Stellplätze. Also bitte nicht erwarten, dass ein Stellplatz für unter 100 €/M zu bekommen ist.

Dafür ist auch ein Bad mit Dusche und WC dabei und die Halle ist, da ein Heizungsbrenner dort Dienst tut durch dessen Abwärme oberhalb des Gefrierpunktes.